Was bietet diese Plattform?

Wir wollen österreichischen Kunstschaffenden, die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches bieten und  haben ein Forum geschaffen, ihre Werke zu zeigen, einen Blog zu führen und ihre Veranstaltungen mitzuteilen.

Wie kann ich mich registrieren?

Wir erheben eine einmalige Registrierungsgebühr von 45 Euro, es folgen keine weiteren Kosten.  

Die Anmeldung ist moderiert, Sie erhalten bei gegenseitigem Interesse eine Email mit weiteren Informationen. 

Was sind unsere Ziele?

Wir zeigen österreichische Kunst auf Kunstmessen in Deutschland, machen Interviews auf unserem Blog, nutzen unser Socialmedia Kanäle als Verteiler, weil wir von der Vielfalt der österreichischen Künstler begeistert und überzeugt sind. 

Welchen Vorteil habe ich als Mitglied?

Die Rechte sind auf dieser Plattform geschützt, es besteht die Möglichkeit auf alle Sozialnetzwerke, Veranstaltungen und Bilder zu teilen. Der Link führt auf diese Plattform, so werden die Urheber- und Nutzungsrechte geschützt.

Zum DSVGO: Email Adressen von Mitgliedern sind nicht einsehbar und nur für die Administration der Plattform notwendig. Mit der einer Anmeldung auf dieser Plattform geben sie ihr Einverständnis, Nachrichten und Einladungen von anderen Mitgliedern zu erhalten. 

Austria ART ist eine Initiative von https://austrian-contemporary-art.com

Badge

Laden…

Copyright

DIE RECHTE LIEGEN BEI DEN KÜNSTLER/INNEN:

Die auf der Homepage verwendeten Bilder stehen unter dem Urheberrecht von den jeweiligen Kunstschaffenden. Jede unautorisierte Verwendung ist illegal. Absprachen zu Urheber-, Nutzungs- und Veröffentlichungsrechten müssen mit dem jeweiligen Künstler abgesprochen werden.

 

3rko57bq0dmv2

CD-Präsentation: „CALEIDOCELLO“

Event-Details

CD-Präsentation: „CALEIDOCELLO“

Zeit: 30. Juni 2017 von 19:00 bis 21:00
Standort: Galerie Sandpeck Wien 8
Straße: Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz
Stadt/Ort: Wien 1080
Website oder Karte: http://www.sandpeck.com
Telefon: 069911213056
Event-Typ: cd-präsentation, und, konzert
Organisiert von:
Neueste Aktivitäten: 17. Jun 2017

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Die Galerie Sandpeck Wien 8
Verein zur Förderung von Kunst, Kultur u Wirtschaft
Florianigasse 75, 1080 Wien
präsentiert
Peter Hudler „CALEIDOCELLO“
CD-Präsentation: Freitag 30.Juni 2017 um 19Uhr
Kulturspende Euro 15 = 1 CD als Dankeschön!
mehr: http://www.peterhudler.com/


Wien, 13.6.2017. Der Wiener Cellist Peter Hudler hat ein Album fertiggestellt namens „Caleidocello“ mit Musik für Cello Solo, einem bunten Mix aus Genres und Stilen.
Gedacht als Hommage an das wirklich Schöne, das oft im Verborgenen heranwächst, an das scheinbar Nutzlose, das keinen unmittelbaren Profit bringt, versammelt sich ein Kaleidoskop an musikalischen Farben und Charakteren, von Barock bis Jazz, Rock und Bluegrass und als besonderes Highlight: Das älteste Lied der Menschheitsgeschichte, erstmals am Cello interpretiert.
„Caleidocello“ beinhaltet Werke aus verschiedensten Stilrichtungen, eingerahmt in kurze Sätze von Bach findet sich Jazz (Nikolai Kapustin, Erik Friedlander, Lucio Amanti), Bluegrass (Mark o’Connor, Svante Henryson), Minimal Music (Phillip Glass) und Cross Over allgemein (Giovanni Sollima, Mark Summer).
„Caleidocello“ ist der Versuch, die subtilen Nuancen des klassischen Cellos mit der Freiheit und mehr archaischen Energie anderer Genres zu verbinden. So kann ein einzelnes Cello einerseits so kraftvoll wirken als würden mehrere Instrumente spielen aber andererseits so zart und melancholisch wie ein einfaches Gedicht.
Die CD-Produktion wurde mittels eines Crowdfundings auf Indiegogo.com teilfinanziert. Es wurde im oberösterreichischen Studio Weinberg unter der Leitung von Erich Pintar (Bruckneruniversität Linz) aufgenommen.
Peter Hudler wird dieses Programm am diesjährigen Edinburgh Fringe Festival insgesamt 25 Mal aufführen. (Twitter: @caleidocello, facebook/caleidocello)
Bestellung der CD auf: www.peterhudler.com
sowie auf amazon.at und itunes und in ausgewählten CD-Geschäften.

Peter Hudler begann mit sieben Jahren Cello zu spielen. Sein Musikstudium absolvierte er am Konservatorium Wien und am Mozarteum Salzburg, wo er die Masterprüfung mit Auszeichnung bestand. In den weiteren Jahren nahm er an zahlreichen Meisterkursen u.a. bei Antonio Meneses und Pieter Wispelwey teil und war ein Jahr lang Student bei Enrico Dindo in Pavia/Mailand. Sein musikalischer Weg hat ihn abgesehen von seiner Mitwirkung in österreichischen Ensembles (z.B. Camerata Salzburg, Tonkünstler Niederösterreich) unter anderem nach Irland (zum Irish Chamber Orchestra) nach Norwegen (Tromsö Kammerorkester) und zuletzt nach Dänemark geführt, wo er als Cellist eines Kammermusikensembles (Danish Chamber Players) tätig war. Pädagogische Erfahrungen sammelte er unter anderem als Gastlehrer an der Barenboim/Said-Foundation in Palästina und in der Talentakademie Dänemark. Zurzeit ist Peter Hudler freischaffend in verschiedensten Kammermusik-Gruppierungen und auch solistisch tätig und entwickelt sich auch in neue Richtungen weiter, zum Beispiel mit einem Jazz/Cross Over – Programm. Weiters unterrichtet er  Cello an zwei privaten Konservatorien in Wien.
mehr: www.sandpeck.com

 

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf CD-Präsentation: „CALEIDOCELLO“, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Austria ART

© 2022   Erstellt von Tanja Deuringer-Kösler.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen