Was bietet diese Plattform?

Wir wollen österreichischen Kunstschaffenden, die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches bieten und  haben ein Forum geschaffen, ihre Werke zu zeigen, einen Blog zu führen und ihre Veranstaltungen mitzuteilen.

Wie kann ich mich registrieren?

Wir erheben eine einmalige Registrierungsgebühr von 45 Euro, es folgen keine weiteren Kosten.  

Die Anmeldung ist moderiert, Sie erhalten bei gegenseitigem Interesse eine Email mit weiteren Informationen. 

Was sind unsere Ziele?

Wir zeigen österreichische Kunst auf Kunstmessen in Deutschland, machen Interviews auf unserem Blog, nutzen unser Socialmedia Kanäle als Verteiler, weil wir von der Vielfalt der österreichischen Künstler begeistert und überzeugt sind. 

Welchen Vorteil habe ich als Mitglied?

Die Rechte sind auf dieser Plattform geschützt, es besteht die Möglichkeit auf alle Sozialnetzwerke, Veranstaltungen und Bilder zu teilen. Der Link führt auf diese Plattform, so werden die Urheber- und Nutzungsrechte geschützt.

Zum DSVGO: Email Adressen von Mitgliedern sind nicht einsehbar und nur für die Administration der Plattform notwendig. Mit der einer Anmeldung auf dieser Plattform geben sie ihr Einverständnis, Nachrichten und Einladungen von anderen Mitgliedern zu erhalten. 

Austria ART ist eine Initiative von https://austrian-contemporary-art.com

Badge

Laden…

Copyright

DIE RECHTE LIEGEN BEI DEN KÜNSTLER/INNEN:

Die auf der Homepage verwendeten Bilder stehen unter dem Urheberrecht von den jeweiligen Kunstschaffenden. Jede unautorisierte Verwendung ist illegal. Absprachen zu Urheber-, Nutzungs- und Veröffentlichungsrechten müssen mit dem jeweiligen Künstler abgesprochen werden.

 

3rko57bq0dmv2

Die Galerie Sandpeck Wien 8 präsentiert „Die etwas anderen Krimis“

Event-Details

Die Galerie Sandpeck Wien 8 präsentiert „Die etwas anderen Krimis“

Zeit: 16. November 2017 von 19:00 bis 21:00
Standort: Galerie Sandpeck Wien 8
Straße: Floriangiasse 75 Ecke Uhlplatz
Stadt/Ort: Wien 1080
Website oder Karte: http://www.sandpeck.com
Telefon: 069911213056
Event-Typ: buchpräsentation
Organisiert von:
Neueste Aktivitäten: 19. Sep 2017

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

Günther Zäuner
Lesung: Donnerstag, 16.November 2017 um 19Uhr

Herbert Rosendorfer, deutscher Schriftsteller, über Günther Zäuner:„Zäuner ist ein hervorragender Erzähler. Ich habe noch nie so ein exzellentes Erzähltalent erlebt.“

Geboren 1957 in Wien
Matura, Studium (Geschichte, Zeitgeschichte, Klassische Philologie), musikalische Ausbildung
Ehemaliger Lehrer für Latein, Geschichte und Musik
Seit 1983 freier TV-, Radio- und Print-Journalist (ORF, verschiedene ausländische TV-Anstalten, Wien 1 [heute ATVplus], Arbeiten für verschiedene Produktionsfirmen)
Schwerpunktthemen: Organisierte Kriminalität, Drogen, Sekten, Rechtsextremismus, Terrorismus, Politik
Zahlreiche TV-, Radio- und Printbeiträge
Redakteur der Fachmagazine „Die Kriminalpolizei“, und „Polizei“
1995 Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Bundeskriminalbeamten Österreichs für besondere Verdienste
Mitgliedschaften: Österreichischer PEN-Club, Österreichischer Schriftstellerverband (ÖSV), AIEP (Internationale Krimiautorenvereinigung), SYNDIKAT (Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur), IG Autoren
Zahlreiche TV-Dokumentationen u.a. über Kolumbien und die Drogenmafia
Erfinder und Leiter des TV-Magazins „133 – Das Polizei- und Sicherheitsmagazin“ für Wien 1 [ATVplus]
Kolumnist und Redakteur des Business-Magazins „neuzeit“
Verfasser von Kriminalromanen, unter anderem „
Kokoschansky“ und Kriminalkurzgeschichten
Verfasser von Sachbüchern
Drehbücher u.a. für „Kokoschanskys Instinkt“
Kabarettprogramme
1984 Gründung des Kabarettduos „Cabaret Critique“ mit Erwin Leder
Ab 1986 Soloprogramme
Zahlreiche Auftritte in Österreich und in Deutschland
1987 Gründung der freien Theatergruppe „Teatro Longino“ mit Mitgliedern des Longinus-Clubs Wien
1988 zusammen mit Michael Kandler kurzfristige Leitung des „Orpheums“ in Wien
Arbeiten für das Gloriatheater in Wien
Kabarettbeiträge für Radio NÖ und Ö3
„Senf zur Woche“ (kabarettistischer Wochenrückblick) für das (alte) Wiener Stadtradio
Autor zahlreicher Sketches, Texte, Monologe, Liedtexte u.a. für die Döblinger Faschingsgilde
Enge musikalische Zusammenarbeit mit Jack Fronczek
Programmchef, Programmverantwortlicher, Regisseur, Autor und Schauspieler in der Döblinger Faschingsgilde bis 2006
Autor von Theaterstücken (vom Einakter bis zur Komödie)
Verschiedene Engagements, diverse Radio- und TV-Auftritte
mehr: www.guenther-zaeuner.at und www.sandpeck.com
Kulturspende erbeten!

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Die Galerie Sandpeck Wien 8 präsentiert „Die etwas anderen Krimis“, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Austria ART

© 2023   Erstellt von Tanja Deuringer-Kösler.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen