Was bietet diese Plattform?

Wir wollen österreichischen Kunstschaffenden, die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches bieten und  haben ein Forum geschaffen, ihre Werke zu zeigen, einen Blog zu führen und ihre Veranstaltungen mitzuteilen.

Wie kann ich mich registrieren?

Nachdem das Interesse in der Vergangenheit sehr gross war, werden wir künftig eine einmalige Registrierungsgebühr von 45 Euro verlangen.  

Wer sich anmeldet, erhält von uns eine Email mit weiteren Informationen.  Stand: 22.05.2017

Was sind unsere Ziele?

Wir zeigen österreichische Kunst auf Kunstmessen in Deutschland, weil wir von der Vielfalt der österreichischen Künstler begeistert sind. 

Welchen Vorteil habe ich als Mitglied?

Die Rechte sind auf dieser Plattform geschützt, es besteht die Möglichkeit auf alle Sozialnetzwerke, Veranstaltungen und Bilder zu teilen. Der Link führt auf diese Plattform, so werden die Urheber- und Nutzungsrechte geschützt.

Austria ART ist eine Initiative von https://austrian-contemporary-art.com

Badge

Laden…

Copyright

DIE RECHTE LIEGEN BEI DEN KÜNSTLER/INNEN:

Die auf der Homepage verwendeten Bilder stehen unter dem Urheberrecht von den jeweiligen Kunstschaffenden. Jede unautorisierte Verwendung ist illegal. Absprachen zu Urheber-, Nutzungs- und Veröffentlichungsrechten müssen mit dem jeweiligen Künstler abgesprochen werden.

 

Die Galerie Sandpeck Wien 8 präsentiert Harald Pomper

Event-Details

Die Galerie Sandpeck Wien 8 präsentiert Harald Pomper

Zeit: 24. November 2017 von 19:00 bis 21:00
Standort: Galerie Sandpeck Wien 8
Straße: Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz
Stadt/Ort: Wien 1080
Website oder Karte: http://www.sandpeck.com
Telefon: 0699 11 213056
Event-Typ: cd-präsentation, und, konzert
Organisiert von: Christiane Sandpeck
Neueste Aktivitäten: Sep 19

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

CD–Präsentation „Der Straßenhund!“

Freitag 24.11.2017 um 19Uhr

Im Frühjahr war Pomper wochenlang zu Fuß durch halb Österreich unterwegs, um so zu seinen Auftritten zu gelangen. An die 700 Kilometer hat er dabei zurückgelegt. Aus ökologischen und persönlichen Gründen auf diversen Landstraßen unterwegs, hatte er neben seiner Gitarre auch immer ein weiteres wichtiges Utensil mit dabei: einen mobilen Recorder. Aus diesem Material ist nun eine neue CD entstanden, die sich bezeichnenderweise „Straßenhund“ nennt. Persönlich, satirisch, politisch!
Harald Pomper geboren im Südburgenland. Zunächst Lehre zum Werkzeugmacher und Schlosser. Übersiedelung nach Wien und neben beruflichen Tätigkeit als Metallrestaurator im Kunsthistorischen Museum Wien, Besuch einer Abendschule für Berufstätige. Matura 2001. Ab 2004 berufliche Hinwendung zum politischen Journalismus und 2003 bis 2010 Studium in Wien und Hamburg. Seit 2011 hauptberuflich als Liedermacher und Satiriker in Wien, Berlin und dem Burgenland tätig.
2018:
Programm „Endspiel Demokratie II. Der Letzte macht das Licht aus
Album: „Der Straßenhund hat Angst“
2017:
Album „Der Straßenhund“
Programm „Café Freudenhaus“ (mit Claudia Sadlo & Ben Turecek)
2016:
Programm „Endspiel Demokratie. Wie eine Gesellschaft über den Tisch gezogen wird“
2006 bis 2015
Mehrere Musikalben „Der Lack ist ab“, „Alkohol & andere Probleme“, „“Verlierer“ und Singles (in der Playlist von ORF Ö2) und mehrere Bühnenprogramme: U.a. „Spielen & sterben muss man alleine“, „Weihnachten is fiad Fisch“. Regelmäßig auf diversen Bühnen in Österreich und Deutschland zu sehen.
mehr: https://www.haraldpomper.com/ und www.sandpeck.com

freier Eintritt!

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Die Galerie Sandpeck Wien 8 präsentiert Harald Pomper, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Austria ART

Nimmt teil (1)

© 2017   Erstellt von Tanja Deuringer-Kösler.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen