Was bietet diese Plattform?

Wir wollen österreichischen Kunstschaffenden, die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches bieten und  haben ein Forum geschaffen, ihre Werke zu zeigen, einen Blog zu führen und ihre Veranstaltungen mitzuteilen.

Wie kann ich mich registrieren?

Nachdem das Interesse in der Vergangenheit sehr gross war, werden wir künftig eine einmalige Registrierungsgebühr von 45 Euro verlangen.  

Wer sich anmeldet, erhält von uns eine Email mit weiteren Informationen.  Stand: 22.05.2017

Was sind unsere Ziele?

Wir zeigen österreichische Kunst auf Kunstmessen in Deutschland, weil wir von der Vielfalt der österreichischen Künstler begeistert sind. 

Welchen Vorteil habe ich als Mitglied?

Die Rechte sind auf dieser Plattform geschützt, es besteht die Möglichkeit auf alle Sozialnetzwerke, Veranstaltungen und Bilder zu teilen. Der Link führt auf diese Plattform, so werden die Urheber- und Nutzungsrechte geschützt.

Austria ART ist eine Initiative von https://austrian-contemporary-art.com

Badge

Laden…

Copyright

DIE RECHTE LIEGEN BEI DEN KÜNSTLER/INNEN:

Die auf der Homepage verwendeten Bilder stehen unter dem Urheberrecht von den jeweiligen Kunstschaffenden. Jede unautorisierte Verwendung ist illegal. Absprachen zu Urheber-, Nutzungs- und Veröffentlichungsrechten müssen mit dem jeweiligen Künstler abgesprochen werden.

 

Die Galerie Sandpeck Wien 8 zeigt Rie Pomper-Takahashi

Event-Details

Die Galerie Sandpeck Wien 8 zeigt Rie Pomper-Takahashi

Zeit: 19. November 2017 von 16:00 bis 19:00
Standort: Galerie Sandpeck Wien 8
Straße: Floriangiasse 75 Ecke Uhlplatz
Stadt/Ort: Wien 1080
Website oder Karte: http://www.sandpeck.com
Telefon: 0699 11 213056
Event-Typ: vernissage, ausstellung, und, finissage
Organisiert von: Christiane Sandpeck
Neueste Aktivitäten: Sep 19

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

 „Echter majestätischer Alltag“
Vernissage: Sonntag 19.11.2017 um 16Uhr
Ausstellung:
täglich von 14-19Uhr bis 24.11.2017
Finissage: Freitag 24.11.2017 um 19Uhr
mit musikalischer Untermalung von Harald Pomper.
freier Eintritt!

Die Energie der Lebewesen – der Flora und Fauna - ist sehr anregend und praktisch überall: selbst in unserem modernen, technischen Menschenleben. Vieles der Natur ist zugunsten von uns Menschen willkürlich abgeschnitten, eingezäunt oder in „Form“ gebracht. Dennoch und trotzdem streben die Lebewesen der Flora und Fauna unbeirrt weiter, auf dem Weg der besten Entfaltungsmöglichkeit. Diese wahre majestätische Lebensart ist es, die mich jeden Tag heiter begleitet und die ich in Form von Kunstwerken zu verewigen versuche.
mehr www.sandpeck.com


Mag. Rie Pomper-Takahashi
1973
geboren in Gifu/Japan
1989-1992
KANO Senior High School in Gifu
Klasse „Fine Art“ Japanische Malerei und akademische Zeichnung
1992-1995
KAWAIJYUKU Art Institut in Tokio
Klasse „Japanische Malerei“
1995
Goethe-Institut in Bremen
Deutschkurs
1996-2002
Universität für Angewandte Kunst in Wien
Studium der Restaurierung und Konservierung
Klasse „Objekt-Metall“
2002-2009
Kunsthistorisches Museum in Wien
Restautorin in der Hofjagd-Rüstkammer
2010
Übersiedelung nach Berlin
2014
wohnt und arbeitet in Wien und Südburgenland
Ausstellungen:
2016
„AKH-CONTEMPORARY 2016“
Gemeinschaftsausstellung in AKH – Wien
„JAPNISES BOTANICAL ART“
Pure & Applied Conservation Framing -London
2015
„NATÜRLICH - KULTÜRLICH“
Japanisches Informations- & Kulturzentrum – Wien
„FRÜHLINGSERWACHEN“
Animo – Eisenstadt
2014
„METAMORPHOSIS“
KUGA – Großwarasdorf
„NIHONGA –Tradition & Zeitgenössisches“
Japanisches Informations- & Kulturzentrum – Prag
„JA-PAN-NONISCH“
Gemeinschaftsausstellung mit Christine Elefant-Kedl, Reinhard Artberg und Yukiko Shimanuki
Künstlerdorf - Neumarkt an der Raab
„STILLER RUF“
Galerie KunstReich – Bad Tatzmannsdorf
„LANDSCAPES“
Gemeinschaftsausstellung
Burgenländische Landesgalerie – Eisenstadt
„WINTER-FEST“
Kunst im Salon – Berlin
2013
Kunger-Galerie – Berlin
Kulturzentrum – Oberschützen
Japanisches Informations- & Kulturzentrum – Wien
2012
Dorfmuseum – Mönchhof
mehr: https://www.pomper-takahashi.com/

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf Die Galerie Sandpeck Wien 8 zeigt Rie Pomper-Takahashi, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Austria ART

Nimmt teil (1)

© 2017   Erstellt von Tanja Deuringer-Kösler.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen