Was bietet diese Plattform?

Wir wollen österreichischen Kunstschaffenden, die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches bieten und  haben ein Forum geschaffen, ihre Werke zu zeigen, einen Blog zu führen und ihre Veranstaltungen mitzuteilen.

Wie kann ich mich registrieren?

Nachdem das Interesse in der Vergangenheit sehr gross war, werden wir künftig eine einmalige Registrierungsgebühr von 45 Euro verlangen.  

Wer sich anmeldet, erhält von uns eine Email mit weiteren Informationen.  Stand: 22.05.2017

Was sind unsere Ziele?

Wir zeigen österreichische Kunst auf Kunstmessen in Deutschland, weil wir von der Vielfalt der österreichischen Künstler begeistert sind. 

Welchen Vorteil habe ich als Mitglied?

Die Rechte sind auf dieser Plattform geschützt, es besteht die Möglichkeit auf alle Sozialnetzwerke, Veranstaltungen und Bilder zu teilen. Der Link führt auf diese Plattform, so werden die Urheber- und Nutzungsrechte geschützt.

Austria ART ist eine Initiative von https://austrian-contemporary-art.com

Badge

Laden…

Copyright

DIE RECHTE LIEGEN BEI DEN KÜNSTLER/INNEN:

Die auf der Homepage verwendeten Bilder stehen unter dem Urheberrecht von den jeweiligen Kunstschaffenden. Jede unautorisierte Verwendung ist illegal. Absprachen zu Urheber-, Nutzungs- und Veröffentlichungsrechten müssen mit dem jeweiligen Künstler abgesprochen werden.

 

no gender please! oder etwa doch? GenderBox.onetwothree Tourstation 3

Event-Details

no gender please! oder etwa doch? GenderBox.onetwothree Tourstation 3

Zeit: 14. Juni 2012 von 17:30 bis 18:30
Standort: Hauptbahnhof in 9500 Villach/AT
Straße: Bahnhofstraße
Stadt/Ort: 9500 Vilach (Kärnten, Österreich)
Telefon: +43 664 926 2 926
Event-Typ: kunstprojekt, performance
Organisiert von: Barbara Rapp
Neueste Aktivitäten: 12. Jun 2012

In Outlook oder iCal exportieren (.ics)

Event-Beschreibung

_ Die „GenderBox.onetwothree“ wählt mit Barbara Rapp und dir
GEMMAKUN?TSCHAUN.2012 | 9500 Villach/AT | Hauptbahnhof
DO 14.06.2012 | ab 17:30 Uhr

"Sag mir das mal einer auf Deutsch" oder "Ich kann dieses Gender-Gelaber nicht mehr ab!" oder "Keine Ahnung, nie gehört ..." und ähnliches Feedback kam uns zu Ohren.

Wie kann das sein?
Gehen denn die in fachspezifischen Kreisen sehr rege geführten Diskussionen über Gender(-Mainstreaming), Queer & Co. an Leuten wie dir und mir glatt vorüber? Wer interessiert sich überhaupt für diese Schlagworte und all die Inhalte dazu? Was weiß "man" darüber oder will "frau" überhaupt davon wissen?

Im Rahmen unseres Kunstprojektes "BIST DU GENDER ODER WAS?" gehen wir auf die Suche - nach Meinungen, Statements, Fragen und noch viel mehr - von dir - von euch - von allen!
Feedback ist gefragt!
Treffen wir einander - virtuell und real, auf Tour, per Post und anderswo.

http://bistdugenderoderwas.blogspot.co.at/p/genderbox-on-tour.html

Kommentarwand

Kommentar

Bitte antworten auf no gender please! oder etwa doch? GenderBox.onetwothree Tourstation 3, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Austria ART

Nimmt teil (1)

© 2018   Erstellt von Tanja Deuringer-Kösler.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen